Silberne Ehrennadel verliehen

Ehrung des NABU für Gerhard Wiese

Für den Vorsitzenden der NABU-Gruppe Heuchelheim-Kinzenbach, die mit 300 Mitgliedern die stärkste Gruppe im
Landkreis Gießen stellt, kam der Besuch mit der Übergabe einer Ehrenurkunde für dreißig Jahre Mitgliedschaft im Verein überraschend. Umso größer war natürlich die Freude für Gerhard Wiese, der sich aus gesundheitlichen Gründen in diesem Jahr etwas zurücknehmen musste. Mit der Ehrung bestätigt sich für ihn jetzt, dass die NABU-Gruppe mit ihrem aktiven Vorstand gut aufgestellt ist. Die NABU-Gruppe setzt sich schon seit langem auf kommunaler Ebene für den Erhalt von Lebensräumen und Artenvielfalt ein.

 

Der stellvertretende Vorsitzende Dr. Peter Ströde, der Ehrenvorsitzende Günter Schmidt sowie das Vorstandsmitglied Irmhild Hepp überbrachten Glückwunschgrüße vom Gesamtvorstand. Sie dankten Gerhard Wiese für sieben Jahre Einsatz als Vorsitzender und zwölf Jahre als Vize unter Günter Schmidt. Für seine großen
Verdienste im Naturschutz überreichten sie ihm die Silberne NABU-Ehrennadel. Gerhard Wieses Ehefrau Marion erhielt einen bunten Blumenstrauß als Dankeschön für die Unterstützung ihres Mannes in den vielen Jahren des unermüdlichen Engagements für die regionale Tier- und Pflanzenwelt.